Tschaikowski & Schostakowitsch

Tonkünstler-Orchester Niederösterreich 
Sonntag, 17. Oktober 2021 – 15.30
Wiener Musikverein – Großer Saal

 

Kartenpreise:
Kategorie 1 – € 62,00
Kategorie 3 – € 52,00
Kategorie 5 – € 39,00

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Corona Regelungen – Wiener Musikverein

Einen Triumph hatte sich Pjotr Iljitsch Tschaikowski erwartet, als er dem Freund Nikolai Rubinstein sein erstes Klavierkonzert vorspielte, der es uraufführen sollte – aber er bekam eine niederschmetternde Abfuhr erteilt. In einem bombastischen Triumph mit Pauken und Trompeten scheint Dmitri Schostakowitschs Fünfte zu enden, doch ist der Jubel jene Fassade, zu der sich der Komponist von den kommunistischen Apparatschiks genötigt sah und hinter der er seine wahren Gefühle versteckte. Längst zählen beide Werke zum beliebtesten russischen Repertoire überhaupt: Chefsache für Yutaka Sado am Pult und den britischen Klaviervirtuosen Stephen Hough.

 

MITWIRKENDE

Stephen Hough, Klavier
Yutaka Sado, Dirigent


PROGRAMM

Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-Moll op. 23

Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Tschaikowski & Schostakowitsch