Mozart & Rachmaninow

Tonkünstler-Orchester Niederösterreich 
Dienstag, 10. November 2020 – 19.30
Wiener Musikverein – Großer Saal

Kartenpreise:
Kategorie 1 – € 59,00
Kategorie 2 – € 56,00
Kategorie 3 – € 47,00
Kategorie 4 – € 38,00
Kategorie 5 – € 25,00

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

 

Auch für sein drittes Gastdirigat bei den Tonkünstlern hat sich Robert Trevino Großes vorgenommen: Nach der «Romantischen» von Anton Bruckner lässt er nun dessen dritte, oft als «Wagner-Symphonie» titulierte, auflegen. Mit der Uraufführung dieser dem «Meister aller Meister» gewidmeten Komposition hatte Bruckner allerdings kein Glück: Das Stück fiel 1877 im Großen Saal der Gesellschaft der Musikfreunde beim Wiener Publikum hoffnungslos durch. Anders erging es Wolfgang Amadeus Mozart etwa 90 Jahre zuvor: Als er sein Klavierkonzert in G-Dur KV 453 schrieb, war er in Wien längst ein Star. Warum, illustriert die Pianistin Elena Bashkirova.

 

MITWIRKENDE

Elena Bashkirova, Klavier
Robert Trevino, Dirigent

 

PROGRAMM (Programmänderung!)

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester C-Dur KV 415

Sergej Rachmaninow
Symphonie Nr. 3 a-Moll op. 44

 

Aufgrund der geltenden Verordnungen zur Covid-19-Prävention sind auch unsere Konzertprogramme Änderungen unterworfen. Die für den Abend «Mozart & Bruckner» ursprünglich vorgesehenen Werke – das Konzert für Klavier und Orchester G-Dur KV 453 von Wolfgang Amadeus Mozart und Anton Bruckners Symphonie Nr. 3 – werden durch oben stehende ersetzt.

Mozart & Rachmaninow