Makedonissimo | Simon Trpceski & Band

Tonkünstler-Orchester Niederösterreich 
Do, 2. März 2023 – 19.30
Wiener Musikverein – Großer Saal

 

Kartenpreise:
Kategorie 1 – € 55,00
Kategorie 2 – € 51,00
Kategorie 3 – € 45,00
Kategorie 4 – € 38,00
Kategorie 5 – € 33,00
Kategorie 6 – € 23,00

 

Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Den in Skopje geborenen Pianisten Simon Trpčeski hat das Tonkünstler-Publikum bereits als Solist in großen Virtuosenkonzerten der Romantik gefeiert. Im Verein mit Freunden lässt er nun aber auch der Freude an den Klängen seiner Heimat Nordmazedonien freien Lauf – oder besser gesagt: der Freude an dem, was diese famosen Musiker unter dem Titel „Makedonissimo“ zusammen aus ihnen machen. Der Superlativ kommt nicht von Ungefähr: „Atemberaubend“ sei das Ergebnis, jubelt die Kritik und beschreibt „faszinierende Klangeindrücke irgendwo zwischen Neuer Klassik, Salonmusik, Jazz, Bucovina-Club, Sinti- und Roma-Musik – und doch mit einem ganz eigenen starken Charakter“. Das öffnet Ohren und Herzen.

 

MITWIRKENDE

Simon Trpčeski, Klavier
Aleksandar Krapovski, Violine
Alexander Somov, Violoncello
Hidan Mamudov, Saxophon
Vlatko Nushev, Percussion
Yutaka Sado, Dirigent

 

PROGRAMM

Programm wird nachgenannt!

 

Makedonissimo | Simon Trpceski & Band