Larcher & Bartók

Tonkünstler-Orchester Niederösterreich 
Montag, 21. Februar 2022 – 19.30
Wiener Musikverein – Großer Saal

 

Kartenpreise:
Kategorie 1 – € 62,00
Kategorie 2 – € 59,00
Kategorie 3 – € 49,00
Kategorie 4 – € 39,00
Kategorie 5 – € 25,00*
*mit eingeschränkter Sicht

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Thomas Larchers Musik bringt eine Schönheit zum Klingen, die sich nicht vor Leid und Schmerz verschließt: In seinen packenden Werken wirken Realität und Utopie zusammen. Das Tonkünstler-Publikum weiß das etwa von Larchers Vokalsymphonie «Alle Tage» – jenes Werk übrigens, das das Orchester zusammen mit dem diesmal aufgeführten Violinkonzert und dem Solisten Benjamin Beilman auf CD gebannt hat. Der Finne Hannu Lintu ist hier wie dort der fabelhafte und schon erprobte Partner der Tonkünstler am Dirigentenpult: Franz Schuberts Festklänge und Béla Bartóks brillante Inszenierung orchestraler Farben und Stimmungen bilden den prächtigen Rahmen.

 

MITWIRKENDE

Benjamin Beilman, Violine
Hannu Lintu, Dirigent


PROGRAMM

Franz Schubert
Ouvertüre zur Schauspielmusik „Rosamunde” D 797

Thomas Larcher
Konzert für Violine und Orchester

Béla Bartók
Konzert für Orchester

 

Larcher & Bartók