Carmina Burana

Tonkünstler-Orchester Niederösterreich 
Sa, 3. Juni 2023 – 19.30
Wiener Musikverein – Großer Saal

 

Kartenpreise:
Kategorie 1 – € 62,00
Kategorie 2 – € 59,00
Kategorie 3 – € 49,00
Kategorie 4 – € 39,00
Kategorie 5 – € 25,00

 

Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

„O Fortuna velut Luna, statu variabilis!“ Kaum ein Werk des 20. Jahrhunderts ist so berühmt geworden und hat so weite Kreise gezogen wie Carl Orffs „Carmina Burana“, zu Deutsch etwa «Beurer Gesänge“ oder „Lieder aus Benediktbeuern“. Mit seiner urwüchsigen, mitreißenden Neuerfindung einer mittelalterlich wirkenden Musik auf lateinische, mittelhochdeutsche und altfranzösische Vagantenlyrik des 13. Jahrhunderts hat der bayerische Komponist 1937 eine zwischen Archaik und Moderne oszillierende Tonsprache entwickelt, die bis heute nichts von ihrer Faszination verloren hat. Einen kreativen Rückblick leistete sich auch Igor Strawinski mit „Pulcinella“: Yutaka Sado dirigiert dieses fesselnde Programm, das Puppenbühne und großes Welttheater vereint.

 

MITWIRKENDE

Olga Peretyatko, Sopran
István Horváth, Tenor
Thomas E. Bauer, Bariton
Wiener Sängerknaben
Wiener Singverein
Yutaka Sado, Dirigent

 

PROGRAMM

Igor Strawinski
Suite aus dem Ballett „Pulcinella”

– Pause –

Carl Orff
„Carmina Burana”
Szenische Kantate für Soli, gemischten Chor, einstimmigen
Knabenchor und Orchester

Carmina Burana