KARTENVERKAUF/ KARTENBESTELLUNGEN:


Wir freuen uns über Ihren Anruf
und beraten Sie gerne.

Sommeröffnungszeiten:

Vom 18. Juni - 6. August 2017

Unser Büro ist für Sie geöffnet:
Montag - Donnerstag: 9.00 - 13.00 Uhr
(Telefonisch auch Freitag von: 9.00 - 13.00 Uhr)
Rasumofskygasse 10, 1030 Wien
Tel.: +43 (1) 713 04 57
Fax.: +43 (1) 713 04 57-4


KARTEN ONLINE BUCHEN
Wählen Sie ein Konzert aus und bestellen Sie
direkt über unsere Homepage.


SO ERHALTEN SIE IHRE KARTEN:
Sie können Ihre bestellten Karten innerhalb von
2 Wochen
während unserer Bürozeiten bei uns abholen. Oder wir senden Ihnen die Karten gerne per Einschreiben mit Zahlschein zu. Wir verrechnen keine Bearbeitungsgebühr, nur die Portokosten. Bei Karten von oeticket und Wien-Ticket fällt pro Karte eine Buchungsgebühr von € 1,50 an.  

NEWSLETTER ABO:

Bitte tragen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail- Adresse ein, wenn Sie unsere Programmvorschau regelmäßig (ca. 4 Mal im Jahr) per E-Mail erhalten wollen.

Orpheus in der Unterwelt

Orpheus in der Unterwelt (c) Lukas Beck

Operette von Jacques Offenbach
Sonntag, 16. Juli 2017 - 19.30
Weitere Termine auf Anfrage!
Bühne Baden Sommerarena

 


Orpheus in der Unterwelt

Operette in einem Vorspiel und zwei Akten von Jacques Offenbach,
Text von Hector Crémieux und Ludovic Halévy.

Offenbachs erste Operette begründete eine eigene Tradition innerhalb dieser Gattung: die Travestie von großen und erhabenen Mythen. Skandale sind viel unterhaltsamer als die Mär von Moral und glücklichen Ehen, die es in Wahrheit weder in der Antike gab noch heute gibt …

Offenbach, der ganz genau wusste, wo im Drama neben der Tragödie die Komödie lauert, entfacht mit Orpheus‘ Aufbruch in die Götterregionen eine seiner wildesten und vergnüglichsten Operetten.
Heute ist „Orpheus in der Unterwelt“ ein Klassiker des Operetten-Repertoires, nicht zuletzt wegen des feurig-überschwänglichen Höllen-Can-Can, der im Original bezeichnenderweise „Galop infernal“ heißt.
Die Besetzung lässt viel versprechen: Die Titelrolle singt der international renommierte Tenor Alexandru Badea, die Rolle der Eurydike, Ilia Staple, ist die vielfach preisgekrönte Neuentdeckung der Bühne Baden. Als Gott Jupiter ist es gelungen, Russian Gentleman und Dancing Star Georgij „Russkaja“ Makazaria zu engagieren. Regie führt keine geringere als Theater- und TV-Star Ulrike Beimpold.

Kartenpreise:

Kategorie 1 - € 62,50
Kategorie 2 - € 56,50

Datum:
Kartenkategorie:
Preis: 62.50 EUR
Anzahl: 
Copyright MAXXmarketing GmbH